Zum Hauptinhalt springen

Freiwilligendienst in der Koordinierungs- und Fachstelle für das Projekt "Partnerschaft für Demokratie Greifswald"

Die „Partnerschaft für Demokratie“ in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald besteht seit dem 01. Januar 2019 und soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. Die Partnerschaft hat das Ziel, die zielgerichtete Zusammenarbeit aller vor Ort relevanten Akteur*innen für Aktivitäten gegen Menschenfeindlichkeit sowie die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens zu unterstützen. Im partnerschaftlichen Zusammenwirken, insbesondere von kommunaler Verwaltung und Zivilgesellschaft, soll eine lebendige und vielfältige Demokratie vor Ort sowie eine Kultur der Kooperation, des respektvollen Miteinanders, der gegenseitigen Anerkennung und Unterstützung weiterentwickelt werden.

Schwerpunkte der Arbeit vor Ort ist die stadtteilübergreifende Vernetzung und die Stärkung der Bürger*innenbeteiligung.

Freiwillige unterstützen die Hauptamtlichen bei verschiedenen Aufgaben:

  • Koordinierung sowie fachlich-inhaltlichen Beratung von Vereinen und Einzelpersonen, die Projektanträge stellen und Projekte umsetzen möchten

  • Öffentlichkeitsarbeit zur Bekanntmachung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie der lokalen Partnerschaft vor Ort (Presse, Homepage, Social Media)

  • Koordination der Sitzungen des Begleitausschusses (Vorbewertung der Anträge, Einladungen, Tagesordnung, Protokoll, ...)

  • Unterstützung der fachlichen Weiterentwicklung und Qualifizierung der Partnerschaft (Teilnahme an themenrelevanten Gremien und Arbeitskreisen, Zusammenarbeit mit der Programmevaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Bundesprogramms)

  • Förderung der Vernetzung relevanter Akteure (Förderung der fachlichen Qualifizierung von Akteur*innen vor Ort, Bekanntmachung und Inanspruchnahme von Angeboten auf Landesebene)

  • Dokumentation, Auswertung, Erstellen von Berichten und Anträgen

  • Umsetzung von eigenen inhaltliche Projekten im Rahmen der Demokratieförderung (Veranstaltungen, Bildungsprojekte, u.ä.)

 

Das solltest du mitbringen:

  • Interesse an der Entwicklung von Konzepten und Angeboten im Rahmen von Projekten zur Demokratieförderung

  • Interesse im Themenbereich Demokratieförderung, Arbeit gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung

  • Interesse an der Mitarbeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (print und digital, Texte verfassen, Fotos, u.ä.)

  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und Kommunikation

  • Fähigkeit sowohl selbstständig an ausgewählten Projekten als auch im Team zu arbeiten

  • EDV-Kenntnisse (Bereitschaft zur Arbeit mit open souce Programmen, wie z.B. libre office)

 

Unser Angebot:

  • ein Arbeitsplatz im Gemeinschaftsbüro in der Straze (Stralsunder Straße 10, Greifswald) in einem vielseitigen und kreativen Arbeitsfeld

  • die Möglichkeit zur Arbeit im home office

  • die Möglichkeit der kreativen Mitgestaltung und eigene Schwerpunktsetzung

  • vielfältiges Arbeiten mit verschiedenen Zielgruppen

  • Kennenlernen verschiedenen Bereiche eines Trägers der politischen Bildung

Bewerbungen mit Motivationsschreiben (ca. 1 Din A4-Seite) und kurzem Lebenslauf an: kontakt[at]pfd-greifswald[dot]de und info[at]turbina-pomerania[dot]org